Back to top

Rechtsaußen und nebenan - Antifa-Info-Veranstaltung in Bleckede am 30. Mai

Rechtsaußen und Nebenan

Rechte Aktivitäten und Strukturen in Niedersachsen und dem östlichen
Landkreis Lüneburg am Beispiel der Region Bleckede

Informationsveranstaltung mit Andrea Röpke und Olaf Meyer

Dienstag, 30. Mai 2017 – 19:30 Uhr

Einlass ab 18:30 Uhr mit Snacks und Getränken

Veranstaltungsort:
Hof Thiele – Am Bruch 1 – Tosterglope OT Ventschau

Brandanschläge, Aufmärsche, Hetze und Übergriffe durch Neonazis und
andere Rechte gehören in Deutschland zum traurigen Alltag. Rassistische
und demokratiefeindliche Strömungen prägen derzeit nicht nur die
Schlagzeilen. An vielen Orten nehmen Gewalt und Diskriminierungen gegen
Menschen zu. Extrem rechte Parteien, Bewegungen und Personen versuchen,
die Alltagskultur und die gesellschaftlichen Diskurse zu unterwandern.
Rechte Stimmungen sind in der Gesellschaft wieder weit verbreitet und
die rechte AfD ist Ausdruck dieser Situation.

Im Windschatten der AfD sind auch weiterhin Neonazis, neofaschistische
Parteien wie die NPD und verschiedenste Kameradschaften und andere
Gruppierungen aktiv. Die NPD ist in Niedersachsen in wenigen
Kommunalparlamenten vertreten. Werte und Inhalte der Nazis aus den
dreißiger Jahren werden z.T. reaktiviert und bedient.

Die Veranstaltung bietet einen Überblick über die Aktivitäten,
Strategien und Strukturen der extremen Rechten in Niedersachsen. Wobei
beispielhaft die Situation im Landkreis Lüneburg aufgezeigt werden soll,
mit einem besonderen Blick auf Bleckede und Umgebung. Welche
Organisationen gibt es, wie treten sie auf und was propagieren sie? Wer
sind ihre Wortführer und welche Gefahren gehen von ihnen aus? Diese und
andere Fragen sollen beantwortet und die Veränderungen der letzten Jahre
erläutert werden.

Andrea Röpke (Politologin, Autorin und freie Journalistin,
Veröffentlichung ihrer aufwendigen Inside-Recherchen im Neonazi-Milieu
in Fernsehmagazinen, in der taz und bei Süddeutsche-Online sowie in
Fachportalen wie Blick nach rechts, zahlreiche Auszeichnungen, darunter
»Das unerschrockene Wort« (2009) und »Journalistin des Jahres«
(Kategorie Politik, 2011)

Olaf Meyer (Antifaschistische Aktion Lüneburg / Uelzen, beobachtet seit
Jahren die rechte Szene in der Region Lüneburg)

Eine gemeinsame Veranstaltung vom Bleckeder Bündnis gegen Rassismus &
Antisemitismus und Lüneburger Netzwerk gegen Rechts

Dienstag, 30. Mai 2017
19:30